Ursina Stäheli-Biser

Als gelernte Pflegefachfrau wuchs in mir mit der Zeit der Wunsch, die Menschen nicht mehr nur in ihrer Krankheit zu betreuen, sondern sie zu unterstützen gesund zu bleiben. Ich beschloss, mein langjähriges Hobby zum Beruf zu machen. Anstatt nach dem 2. Mutterschaftsurlaub zurück ins Spital zu gehen, absolvierte ich die vierjährige Ausbildung zur Yogalehrerin in Zürich.

Anfangs als Gesundheitstraining gedacht – ist Yoga für mich zu einer Lebensphilosophie geworden.

Yoga ist ganzheitlich, Yoga hilft mir mit den Herausforderungen des Lebens umzugehen, Yoga gleicht mich aus, kräftigt, entspannt, regeneriert, auf der körperlichen sowie auf der mentalen Ebene, Yoga füllt den Körper und den Geist mit neuen Energien.

Über zehn Jahre besuchte ich selbst regelmässig Gruppenkurse, unter anderen bei
Irene Kocher und Barbara Kündig.

Mein Yogastil

Die Zusammensetzung der Gruppe beeinflusst meine Planung der Yogalektion. Mir ist wichtig, dass die Teilnehmenden achtsam mit ihrem Körper umgehen und die eigenen Grenzen beachten. Meine Aufgabe ist dabei, die Übungen den verschiedenen Fähigkeiten anzupassen und  Alternativen aufzuzeigen.

Meist beginne ich die Lektion mit einer Anfangsentspannung im Liegen. Anschliessend bereiten wir den Körper mit gezielten Übungen auf die Asanas vor. Nach der Asanapraxis runde ich die Stunde mit einer Schlussentspannung ab. Je nach Quartalsthema widme ich den Atemübungen oder der Meditation mehr Zeit. Gerne lasse ich mich von den Jahreszeiten inspirieren.

„Ziel meines Yoga-Unterrichts ist, den Teilnehmenden eine Oase der Entspannung und Stärkung zu bieten.
Jede/r soll mit einem guten Körpergefühl und neu gefüllten Energiespeichern aus der Stunde gehen.“

Ausbildung

2010 – 2013

Ausbildung zur Dipl. Yogalehrerin YS an der Lotosschule Zürich und Basel
 

2000 – 2011

Pflegetätigkeit im Kantonsspital Münsterlingen und Winterthur
 

2000 – 2004

Ausbildung zur Dipl. Pflegefachfrau an der Gesundheitsschule Stephanshorn St.Gallen

Weiterbildung im Yoga

2019

Svastha-Yogatherapie 5. Modul bei Ganesh Mohan

2018
Svastha-Yogatherapie bei Günter Niessen 3. & 4. Modul

2017
Svastha-Yogatherapie bei Günter Niessen 2. Modul
Beckenbodenarbeit im Hatha-Yoga Unterricht und in der Rückbildung bei Brigitte Bruni und Barbara Rubin.


2016
Svastha-Yogatherapie bei Günter Niessen 1. Modul

Yoga in der Schwangerschaft bei Brigitte Bruni und Carla Felber

2015
Yoga aus Spiraldynamischer Sicht bei Claudia Guggenbühl
 

2014
Yoga als Prävention und Therapie bei Dr. Hansjörg Straumann

Meditationswochenende mit Barbara Burkhardt

Allgemeine Weiterbildungen

2019

  • Gewaltfreie Kommunikation: ca. 1x pro Monat Übungsgruppe bei Piroska Gavallér Rothe 

  • Kraftvoll im modernen Alltag mit Tulku Lobsang. (28.-30. Juni) Einführung in Tibetisches Heilyoga

  • MSC-Kurs 8 Wochen Achtsames Selbstmitgefühl bei Martin Onken

  • Einzeltage Kontemplation via integralis bei Margrith Wenk in St. Gallen

  • Einführung und Übung Kontemplation via integralis 4 Tage bei Margrith Wenk im Felsentor bei Rigi

  • Einführung und Übung Kontemplation via integralis 3 Tage bei Margrith Wenk Propstei Wislikon

  • Tagesworkshop TRE- Entspannung bei Lea Diem in St.Gallen

2018

  • Gewaltfreie Kommunikation: Einführungskurs in eine Sprache der Achtsamkeit nach Marshall B. Rosenberg bei Piroska Gavallér-Rothe

  • Einführung Kontemplation via integralis 3 Tage bei Margrith Wenk im Felsentor bei Rigi

 

2017

  • ca. 1x/ Monat Sitzen in der Stille: Kontemplation- via integralis mit Margrit Wenk  in St.Gallen

  • ca. 1x/ Monat Strömgruppe Jhin Shin Jyutsu bei Iva Herzmann in St.Gallen
     

2014

  • BoE- Mittelbilder, den Bedarf im eigenen Gesicht erkennen. Antlitzanalyse nach Dr. Schüssler und H. Tönnies bei Ulla Baumann in Bern

  • Grundlagenkurs BoE ( Bedarfsorientierte Ernährung) bei Susanne Friedli Winterthur

yogawirkt © 2018 Website by nicolesacher.ch | Impressum | Kontakt